Berufliche Eingliederung

Individuelles Förderzentrum

Hier steht Ihre individuelle Förderung im Zentrum: Ihre berufliche Situation sowie Ihre aktuellen Lebensumstände werden bei der Erarbeitung von Perspektiven zur Integration in Ausbildung oder Arbeit berücksichtigt. Liegen Stolpersteine im Weg, werden gemeinsam mit Ihnen Lösungsansätze erarbeitet - und Ihre vorhandenen Potentiale werden arbeitsmarktbezogen weiterentwickelt. Jetzt durchstarten!


Der Mensch im Mittelpunkt ...

... ist das Motto unseres individuellen Förderzentrums. Denn eine Arbeitsstelle oder einen Ausbildungsplatz zu finden ist nicht immer einfach. Erst recht nicht, wenn erschwerende Umstände hinzukommen – längere Arbeitslosigkeit, Aufgaben in der Familie, gesundheitliche Einschränkungen oder finanzielle Probleme. Das „Förderzentrum individuell“ bietet die Chance zur Erkundung beruflicher Möglichkeiten und zum Abstecken von realistischen Zielen, die im Einklang mit Ihren individuellen Interessen und Lebensumständen stehen.

Inhalt

Um den diversen Stolpersteinen und erschwerenden Umständen mit einer breiten Palette an Lösungsmöglichkeiten begegnen zu können, erwarten Sie im „Individuellen Förderzentrum“ vielseitige Handlungsfelder und Förderangebote. Dazu gehören:

Handlungsfelder zum praxisnahen Lernen und Arbeiten in

  • Kaufmännischen Berufen
  • Lager/Logistik & Handel
  • Hotellerie & Gastronomie
  • Hauswirtschaft / Ernährung
  • Friseur & Kosmetikbereich
  • Metall & Elektro
  • Holz, Farbe & Raumgestaltung
  • Garten- und Landschaftsbau

Individuelles Förderprogramm

  • Berufsorientierung
  • Verbesserung beruflicher Grundlagen (Allgemeinbildung, Fachtheorie)
  • Berufsbezogene Sprachförderung
  • IT- / Mediennutzung
  • Kommunikation & Teamarbeit
  • Gesundheitsorientierung
  • Mobilität
  • Familienmanagement
  • Bewerbungstraining und Selbstvermarktung

Zur Erprobung Ihrer Kompetenzen sind betriebliche Praktika mit bis zu 6 Wochen Dauer in Vollzeit bzw. Teilzeit möglich.

Begleitung

In allen diesen Bereichen stehen Ihnen erfahrene Fachkräfte zur Seite, um sie passgenau zu unterstützen. So helfen z. B. Jobcoaches bei der Recherche aktueller Stellenangebote, beim Erstellen von zeitgemäßen Bewerbungsunterlagen und bei der optimalen Selbstvermarktung, während Sozialcoaches passgenau zugeschnittene Hilfestellungen für Problemlagen aller Art liefern.

Voraussetzungen

Die Teilnahme wird durch Ihren Bedarfsträger veranlasst.

Zielgruppe

  • Personen, die aufgrund verschiedenster Stolpersteine zusätzliche Unterstützung bei ihrer beruflichen Integration benötigen

Zertifikate
- Teilnahmebescheinigung