Weiterbildung

Vorbereitungsprogramm auf abschlussorientierte Weiterbildungen

Das Vorbereitungsprogramm auf eine Umschulung und eine andere abschlussorientierte Weiterbildung vermittelt Ihnen grundlegende, berufstypische Kenntnisse und Fertigkeiten und bereitet perfekt auf die Anforderungen einer Umschulung oder abschlussorientierten Weiterbildung vor. Starten Sie mit uns in Richtung Zukunft!


Ein neuer Berufsweg ...

... kann mit einer Umschulung oder einer anderen abschlussorientierten Weiterbildung starten. Somit beginnt für Sie ein wichtiger Abschnitt Ihres neuen Berufslebens, denn Sie wollen beruflich endlich mehr erreichen, sich verändern und Aufgaben finden, die zu Ihren Fähigkeiten passen. Zahlreiche Ausbildungsberufe lassen sich gut in verkürzter Ausbildungszeit bei einem Bildungsträger erlernen - im Rahmen einer Umschulung oder einer abschlussorientierten Teilqualifikation. Prüfen Sie, welcher Beruf wirklich zu Ihnen passt und gehen Sie gut vorbereitet an den Start!

Inhalt

Feststellung Ihrer Kompetenzen und Interessen, Berufsorientierung (1 Woche - 40 UE)

  • Überprüfung der allgemeinen Kulturkompetenzen (Deutsch, Mathe, WiSo, IT/Medien)
  • Potentialanalyse und Soft Skills (Motivation, Teamfähigkeit, Sozialverhalten, methodische Kompetenzen)
  • Klärung Ihrer berufsfachlichen Interessen und Abgleich mit möglichen Umschulungsberufen / Teilqualifikationen (Berufskunde)

Optimierung Ihrer Voraussetzungen für eine Umschulung oder sonstige abschlussorientierte Weiterbildung (7 Wochen – 280 UE).

  • Lesen, Verstehen, Schreiben (80 UE)
  • Mathematik im beruflichen Kontext (80 UE)
  • IT- und Mediennutzung (80 UE)
  • Lerntechniken & berufliche Schlüsselkompetenzen (24 UE)
  • Bewerbungstraining kompakt (16 UE)

Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Vorbereitungsprogramm benötigen Sie einen Bildungsgutschein (BG). Bitte sprechen Sie dafür Ihren Bedarfsträger (Agentur für Arbeit / Jobcenter) an!

Zielgruppe

  • Personen ohne Berufsabschluss, die Interesse an einer Umschulung / abschlussorientierten Weiterbildung haben
  • Personen mit Berufsabschluss, die im erlernten Beruf nicht mehr arbeiten können und Interesse an einer Umschulung / abschlussorientierten Weiterbildung haben
  • Rehabilitand*innen
  • Studienabbrecher*innen aller Fakultäten

Zertifikate
- Trägerzertifikat