Rund um die Ausbildung

Begleitende betriebliche Ausbildung (bbA)

Die "begleitete betriebliche Ausbildung (bbA)" bietet eine umfassende Unterstützung von Auszubildenden mit besonderem Förderbedarf und deren Betrieben während der gesamten Ausbildungsdauer. Erfahrene Lehrkräfte und Rehabilitationspädagog*innen helfen bei Problemen aller Art. Kommen Sie gut durch die Ausbildung!


Ausbildung mit Handicap...

...ist kein Problem - und wenn doch welche auftreten, stehen die Fachkräfte der "begleiteten betrieblichen Ausbildung" bereit. Sie helfen, wenn jemand gebraucht wird, der den Lernstoff der Berufsschule noch mal anders erklärt oder schwierige deutsche Fachbegriffe mit einem übt. Vielleicht gibt es aber auch Konflikte mit dem/der Ausbilder*in im Betrieb oder in der Berufsschule, mit denen man als junger Mensch mit Handicap gerade nicht fertig wird und daher an einen Abbruch der Ausbildung denkt.

Andererseits ist vielleicht auch der Betrieb nicht zufrieden mit seinem/seiner Auszubildenden, hat aber keine Ressourcen, um sich selbst zu kümmern, zumal wenn die Probleme nicht im praktischen Teil der Ausbildung liegen. Auch hier ist es hilfreich, wenn Unterstützung von außen dazukommt. Die individuell angepassten Unterstützungsleistungen für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe sorgen dafür, dass junge Menschen mit Handicap ihr Ausbildungsverhältnis schließlich mit einem erfolgreichen Abschluss beenden und in eine Anschlussbeschäftigung einmünden. Für die Ausbildungsbetriebe leistet die „begleitete betriebliche Ausbildung“ einen entscheidenden Beitrag zur Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses und damit zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses.

Inhalt

Sie haben einen Ausbildungsplatz gefunden und wünschen sich Unterstützung während der Ausbildung? Unsere Fachkräfte unterstützen Sie insbesondere in den folgenden Bereichen:

  • Sie erhalten individuellen Nachhilfeunterricht in den Fächern, in denen Sie sich verbessern möchten.
  • Wir bieten Ihnen eine intensive Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen in kleinen Gruppen.
  • Auch in schwierigen Situationen in der Ausbildung oder im Privatleben sind wir für Sie da.

Wenn Sie möchten, sprechen wir bei Problemen mit Ihren Ausbilder*innen und Lehrer*innen, damit einem erfolgreichen Ausbildungsverlauf nichts mehr im Wege steht.

Voraussetzungen

Die Teilnahme an der "begleiteten betrieblichen Ausbildung" wird durch die Reha-Fachkräfte Ihres Bedarfsträgers veranlasst. Sprechen Sie Ihren Bedarfsträger an!

Zielgruppe

Personen mit Handicap, die

  • in Bochum eine betriebliche Ausbildung absolvieren oder
  • in Bochum wohnen und eine betriebliche Ausbildung in Bochum oder einer anderen Stadt absolvieren.