Sprache

Mit Sprache zum beruflichen Erfolg!

Deutsch und Englisch für den Beruf

Deutschsprachförderung (mit telc-Prüfung) • Wirtschaftsenglisch (mit LCCI-Prüfung) • Technisches Englisch (mit TOEIC-Prüfung)

Der Schlüssel für den Beruf...

... ist und bleibt die Sprachbeherrschung - sowohl in Deutsch als auch in der weltweit wichtigsten Verkehrssprache Englisch. Angepasst an Ihr Sprachniveau und Ihre berufliche Zielstellung bieten wir für jeden das passende Angebot zur Verbesserung seiner berufsbezogenen Sprachkenntnisse. Bei Personen mit Fluchtgeschichte bauen wir auf dem Vorwissen auf, welches in Integrationskursen erworben wurde (mind. A-Niveau), sodass nun die nächsthöhere Stufe erreicht werden kann (B oder sogar C). Wer seine Englischkenntnisse für den Beruf verbessern will, kann zwischen Wirtschaftsenglisch und Technischem Englisch wählen.

Mit Begleitung ...

... geht es direkt in den Arbeitsmarkt. Unsere Sprachkurse werden von unseren versierten Coaches begleitet, damit Sie mit Ihren Sprachkenntnissen beim neuen Arbeitgeber glänzen können. Haben Sie Fragen zur Förderung oder zu Startterminen? Melden Sie sich einfach unter unserer kostenlosen Hotline: 0800 9618400.

Berufsbezogene Deutschsprachförderung (mit BAMF-Förderung)

Der berufsbezogene Sprachkurs A2 vermittelt grundlegende Deutschkenntnisse für Alltag & Beruf und umfasst 400 Unterrichtseinheiten, mit dem Ziel das Sprachniveau A2 zu erreichen. Der Kurs richtet sich an Teilnahmeberechtigte, die trotz der Teilnahme an einem Integrationskurs das Sprachniveau A2 nicht erreicht haben. Der Kurs schließt mit einer telc-Zertifikatsprüfung ab.

Der berufsbezogene Sprachkurs B1 vermittelt grundlegende Deutschkenntnisse für Alltag und Beruf und umfasst 400 Unterrichtseinheiten mit dem Ziel, das Sprachniveau B1 zu erreichen. Der Kurs richtet sich an Teilnahmeberechtigte, die trotz der Teilnahme an einem Integrationskurs das Sprachniveau B1 nicht erreicht haben. Der Kurs schließt mit einer telc-Zertifikatsprüfung ab.

Der berufsbezogene Sprachkurs B2 (Basis) vermittelt Deutschkenntnisse für Alltag und Beruf und umfasst 400 Unterrichtseinheiten mit dem Ziel, das Sprachniveau B2 zu erreichen. Der Kurs endet mit einer telc-Zertifikatsprüfung.

Der berufsbezogene Sprachkurs Brückenkurs B2 vermittelt innerhalb von 500 UE Deutschkenntnisse für Alltag und Beruf mit dem Ziel das Sprachniveau B2 zu erreichen. Im Gegensatz zum Basiskurs B2 (400 UE) wiederholt der Brückenkurs in 100 UE Kernthemen des B1-Kurses und richtet sich damit an Teilnehmende, die ein schwächeres B1 Niveau haben. Der Kurs endet mit einer telc-Zertifikatsprüfung.

Der berufsbezogene Sprachkurs C1 vermittelt vertiefte Deutschkenntnisse für Alltag und Beruf und umfasst 400 Unterrichtseinheiten (UE) mit dem Ziel, das Sprachniveau C1 zu erreichen. Der Kurs schließt mit einer telc-Zertifikatsprüfung ab.

Der berufsbezogene Sprachkurs "Einzelhandel" vermittelt Deutschkenntnisse für den Bereich Handel und umfasst 300 UE mit dem Ziel, Kunden fachgerecht über das Warensortiment zu informieren, zu beraten, Kundenäußerungen wichtige Informationen entnehmen und den Wareneingang kontrollieren zu können. Der Kurs endet mit einer internen, schriftlichen und mündlichen Prüfung.

Wirtschaftsenglisch (mit LCCI-Prüfungen)

Das Modul vermittelt grundlegende Sprachkenntnisse in Englisch als Wirtschaftssprache. Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer internen, schriftlichen Abschlussprüfung abgefragt und bewertet. Optional kann eine "English for Business" (EfB)-Prüfung, Preliminary Level (A1/A2 GER), vor der London Chamber of Commerce and Industry (LCCI) abgelegt werden.

Das Modul vermittelt Sprachkenntisse in Englisch als Wirtschaftssprache auf einem mittlerem Niveau. Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer internen, schriftlichen Abschlussprüfung abgefragt und bewertet. Optional kann eine "English for Business" (EfB)-Prüfung, Level 1 (A2/B1 GER), vor der London Chamber of Commerce and Industry (LCCI) abgelegt werden.

Das Modul vermittelt Sprachkenntisse in Englisch als Wirtschaftssprache auf einem gutem Niveau. Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer internen, schriftlichen Abschlussprüfung abgefragt und bewertet. Optional kann eine "English for Business" (EfB)-Prüfung, Level 2/3 (B1/B2 bzw. C1 GER), vor der London Chamber of Commerce and Industry (LCCI) abgelegt werden.

Technisches Englisch (mit TOEIC®-Prüfungen)

Das Modul vermittelt grundlegende Sprachkenntnisse im technischen Englisch und bereitet auf die TOEIC®-Zertifizierung (Test of English for International Communication) auf dem Sprachniveau A1/A2 des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprache) vor, mit der das Modul abschließt.

Der Aufbau-Kurs behandelt anspruchsvollere technisch orientierte Sachtexte und Übungen aus unterschiedlichen technischen Fachgebieten und bereitet so auf die TOEIC®-Zertifizierung (Test of English for International Communication) auf dem Sprachniveau A2/B1 des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprache) vor.

Fortgeschrittenen-Kurs zur Vorbereitung auf die TOEIC®-Zertifizierung (Test of English for International Communication) auf dem Sprachniveau B1/B2/C1 des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprache).


Ihr Sprachniveau ...

... will natürlich auch der künftige Arbeitgeber einschätzen können, weshalb Sie sowohl in der berufsbezogenen Deutschsprachförderung als auch in der Vermittlung von Englischkenntnissen auf weltweit anerkannte Prüfungen vorbereitet werden:

  • BAMF-geförderte berufsbezogene Deutschsprachförderung mit Zertifikatsprüfung durch telc im eigenen telc-Prüfungszentrum - Niveaustufen von A1 bis C1 nach dem GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen)
  • Wirtschaftsenglisch mit EfB-Zertifikatsprüfung durch die London Chamber of Commerce and Industry (LCCI) im eigenen LCCI-Prüfungszentrum - Niveaustufen vom Foundation Level bis hin zu Level 2/3
  • Technisches Englisch mit TOEIC®-Zertifikatsprüfung der ETS in einem anerkannten Prüfungszentrum - Niveausstufen von den Grundlagen (A1) bis zur verhandlungssicheren Anwendung (C1) nach dem GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen)

Der entscheidende Vorteil: unsere Kontakte, Ihre Chancen!

Beachten Sie bitte auch: Mit gleichwelchem Bildungsangebot in unserem Haus profitieren Sie zugleich von unserem breiten und vielschichtigen Kontaktnetzwerk zu Betrieben in der Region, welches über Jahre hinweg aufgebaut wurde, stetig weiterentwickelt und erfolgreich für unsere Vermittlungsaktivitäten genutzt wird. Wir bereiten Sie nicht nur auf die Anforderungen von Betrieben vor, wir stellen auch die richtigen Kontakte zu Unternehmen her, die Auszubildende und Arbeitskräfte suchen. Die Unternehmen wissen, dass sie über uns gute Mitarbeiter*innen bekommen – vielleicht bald auch Sie?

Finanzierung

Was sind AVGS, Bildungsgutschein und Co.? Welche Möglichkeiten der Förderung haben Sie?

Sind Sie neugierig?

Alle unsere Bildungsangebote finden Sie hier!

Kontakt

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich unter 0800 9618400. Oder möchten Sie uns schreiben?