Vermittlung

Geschützte Beschäftigung

Ihre Chance auf sozialversicherungspflichtige Arbeit! Im Rahmen der geschützten Beschäftigung arbeiten Sie für vier Monate sozialversicherungspflichtig in einem Betrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt und können die Zeit zur beruflichen Orientierung und praktischen Erprobung nutzen. Sichern Sie sich Ihre Chance!


Durchstarten in Arbeit!

Profitieren Sie von unseren umfangreichen Betriebskontakten und den fundierten Kenntnissen unserer Coaches zu den Anforderungen von Personalauswahlverfahren von Unternehmen.

Die Vermittlung in eine "Geschützte Beschäftigung" bringt Sie weiter. Denn Sie und ein Beschäftigungsbetrieb gehen zunächst befristetes und geschütztes Arbeitsverhältnis ein. Ihnen und dem Betrieb wird damit eine Phase der Erprobung ermöglicht, in der Sie und der Betrieb prüfen können, ob die Chemie stimmt. Diese viermonatige Erprobungszeit wird mit Leistungen zur Stabilisierung des Beschäftigungsverhältnisses von unseren erfahrenden Coaches unterstützt - etwa durch regelmäßige Reflexionstage und Einzelgespräche.

Sollte die viermonatige geschützte Beschäftigung nicht zu einer Übernahme in den Betrieb führen, intensivieren die Coaches mit Ihnen die Bewerbungs- und Vermittlungsbemühungen. Die vielschichtigen Betriebskontakte, die unsere Coaches seit Jahren branchenübergreifend pflegen, ermöglichen Ihnen die besten Chancen auf einen festen Arbeitsplatz.

Voraussetzungen

Je nach den Voraussetzungen, die Sie mitbringen, beginnt die „Geschützte Beschäftigung“ direkt mit der Aufnahme eines viermonatigen Beschäftigungsverhältnisses oder mit einer vorgeschalteten Phase über zwei Wochen, die einer beruflichen Orientierung und Berufswegplanung dient. Die Teilnahme an der Vorschaltphase ist nur mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein möglich. Sprechen Sie Ihren Bedarfsträger an!

Zertifikate
- Arbeitszeugnis des Arbeitgebers