Weiterbildung

Rechnungswesen 3 - Jahresabschluss (Praxis mit DATEV)

Das Modul vermittelt vertiefte theoretische und praktische Fertigkeiten aus der Finanzbuchhaltung unter Einsatz von Branchensoftware (DATEV). Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer internen, schriftlichen Abschlussprüfung abgefragt und bewertet.

Inhalt

I. Allgemeines

  • Progammüberblick
  • Module, Start der Datev-Software
  • Mandatendaten und –Anlegen
  • Stammdaten, Kontenplan, Banken, Zahlungsbedingungen
  • Bewegungsdaten, Vorläufe, Soll-/Habenbuchungen
  • Bewegungsdaten, Automatikkonten, Steuerschlüssel
  • Bewegungsdaten, Schnittstelle Anlagenbuchhaltung
  • Eröffnungsbuchungen, Geschäftsvorfälle
  • Kasse- und Bankbuchungen
  • Forderungen – Verbindlichkeiten
  • Aufteilungs- und OPOS Buchungen
  • Skontobuchungen und Wiederkehrende Buchungen
  • Mahnwesen
  • Zahlungsverkehr

II. Jahresabschluss

  • Jahresabschluss und Jahresübernahme
  • Abschreibungen und AfA-Arten
  • Aktive und Passive Rechnungsabgrenzung
  • Rückstellungen
  • Bewertung von Umlaufvermögen
  • Buchungen Eigenverbauch
  • Buchungen Bewirtung
  • Buchungen Telefon, Geschenke
  • Buchungen private Kfz.-Nutzung
  • Auswertungen zum Jahresabschluss
  • Bilanzgliederung, -berichtigung, -änderung
  • Abschluss nach Gesellschaftsformen
  • Rücklagen

Voraussetzungen

Für das Modul sind grundlegende Kenntnisse zur Finanzbuchhaltung sowie Erfahrungen mit Branchensoftware von Vorteil.

Zielgruppe

  • Personen, die Kenntnisse in der Buchhaltung sowie im fachgerechten Umgang mit der Branchensoftware DATEV benötigen
  • Personen mit und ohne qualifizierte kaufmännische Ausbildung
  • Akademiker*innen mit beruflicher Perspektive in der kaufmännischen Sachbearbeitung

Dieses Kursangebot ist auch Bestandteil des
KKC - Kaufmännisches KompetenzCenter

Zertifikate
- Trägerzertifikat

Partner