Weiterbildung ∙ Lagerlogistik

Lagerlogistisches KompetenzCenter - LLKC

Individuelle Beratung und Ihre Qualifikation ...

... stehen im Mittelpunkt. Das Lagerlogistische KompetenzCenter (LLKC) besteht aus einer Vielzahl aufeinander abgestimmter Module. Passend zu Ihren Vorkenntnissen und Qualifizierungswünschen, setzten unsere Fachberater*innen ein Schulungsangebot aus folgenden Bereichen zusammen:

  • Flurförderscheine
  • lagerlogistische Fachpraxis
  • lagerlogistische Fachtheorie und DV-Anwendung
  • optionales betriebliches Praktikum (1 - 3 Monate)

Profitieren Sie zudem von unseren speziellen Modulzusammenstellungen als Lager-Fachkraft:

  • Lagerfachkraft - Schwerpunkt Lagerverwaltung
  • Lagerfachkraft - Schwerpunkt Lagerpraxis
  • optionales Praktikum (1 - 3 Monate)

Flurförderscheine

Das Modul dient der Vermittlung der theoretischen und praktischen Kompetenzen für den Erwerb des Gabelstaplerführerscheins (Frontmaststapler). Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung gemäß BGV D 27 und BGG 925 bewertet.

Das Modul dient der Auffrischung der theoretischen und praktischen Kompetenzen in der Führung von Gabelstaplern (Frontmaststapler). Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung gemäß BGV D 27 und BGG 925 bewertet.

Das Modul dient der Aktualisierung der theoretischen und praktischen Kompetenzen in der Führung von Gabelstaplern (Frontmaststapler). Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung gemäß BGV D 27 und BGG 925 bewertet.

Das Modul dient der Vermittlung der theoretischen und praktischen Kompetenzen für den Erwerb des Gabelstaplerführerscheins (Schubmaststapler). Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung gemäß BGV D 27 und BGG 925 bewertet.

Das Modul dient der Vermittlung der theoretischen und praktischen Kompetenzen für den sicheren Umgang mit dem Hochkommissionierer. Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer praktischen Abschlussprüfung gemäß DGUV 68, DGUV 208-004, DGUV 308-001 bewertet.

Das Modul dient der Vermittlung der theoretischen und praktischen Kompetenzen für den sicheren Umgang mit dem Elektro-Deichselstapler (Hochhub Mitfahrer). Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer praktischen Abschlussprüfung gemäß BGV D27 und BGG 925 bewertet.

Das Modul dient der Vermittlung der theoretischen und praktischen Kompetenzen für den sicheren Umgang mit dem Routenzug/Schlepper plus Industrieanhängern. Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer praktischen Abschlussprüfung gemäß DGUV 68, DGUV 208-004, DGUV 308-001 bewertet und führen zur Erweiterung der Fahrerlaubnis für Flurförderzeuge.

Das Modul dient der Vermittlung der theoretischen und praktischen Kompetenzen für den sicheren Umgang mit dem Ladekran. Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer praktischen Abschlussprüfung gemäß BBG 921 bewertet und führen zur Erweiterung der Fahrerlaubnis für Flurförderzeuge.

Das Modul dient der Vermittlung der theoretischen und praktischen Kompetenzen für den sicheren Umgang mit dem Hubwagen / e-Ameise. Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer internen, praktischen Abschlussprüfung bewertet.

Lagerlogistische Fachpraxis

Das Modul vermittelt theoretische und praktische Kompetenzen aus der Kommissionierung, der Verpackung und dem Versand von Gütern. Die Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer internen, schriftlichen Abschlussprüfung nach IHK-Bewertungsmaßstab abgefragt und bewertet.

Das Modul schult den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen und Umweltschutz. Die erlernten Kenntnisse werden zum Ende des Moduls in Form einer Abschlussprüfung vor der IHK umgesetzt und mit dem Gefahrgutbeauftragten-Schein bestätigt.

Das Modul dient der Vermittlung von Kenntnissen zur betriebssicheren Handhabung unterschiedlichster Ladung auf unterschiedlichen Fahrzeugen nach Richtlinie 2700 des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI 2700). Die vermittelten Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer theoretischen und praktischen Abschlussprüfung überprüft.

Das Modul vermittelt Kenntnisse und Kompetenzen im Bereich von Arbeitssicherheit und Umweltschutz. Die vermittelten Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer theoretischen und praktischen Abschlussprüfung geprüft und bewertet.

Lagerlogistische Fachtheorie und DV-Anwendung

Das Modul vermittelt Grundlagenwissen im Bereich der Logistikwirtschaft zu den typischen Lagerprozessen. Die vermittelten Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer theoretischen Abschlussprüfung geprüft und bewertet.

Das Modul vermittelt vertiefte Kenntnisse im Bereich der Logistikwirtschaft zu Themen wie Beschaffungs-, Produktions-, Distributions- und Lagerlogistik. Die vermittelten Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer theoretischen Abschlussprüfung geprüft und bewertet.

Das Modul vermittelt Kenntnisse im Umgang mit lagertypischen Warenwirtschaftssystemen. Die vermittelten Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer theoretischen Abschlussprüfung nach IHK-Bewertungssystem geprüft und bewertet.

Der Kurs vermittelt grundlegende Kompetenzen im Bereich der Kommunikation und Beratung von Kunden in der Logistikwirtschaft. Die vermittelten Inhalte werden am Ende des Moduls in Form einer mündlichen Abschlussprüfung überprüft und bewertet.